Werte


Wachstumsräume

Meine Arbeitsweise orientiert sich an den menschlichen Urbedürfnissen. Wir Menschen wünschen uns ein soziales Miteinander, suchen Räume und Möglichkeiten zu wachsen, um eigene Kompetenzen entwickeln zu können sowie dem eigenen Erleben auf der körperlichen, emotionalen sowie kognitiven Ebene auf die Spur zu kommen.


So & anders

Es darf sein, was da ist. Die Schublade "Richtig & Falsch" schließe ich für meine Arbeit aus. Menschliches Erleben ist einzigartig und lässt sich nicht in Schubladen pressen. Jeder Mensch macht eigene biografisch geprägte Erfahrungen in seiner eigenen Welt, "manchmal So & manchmal anders ".


Impulse

Ich entscheide nicht, wie etwas zu sein hat, sondern ich respektiere die individuellen Erfahrungen, Erkenntnisse jedes einzelnen Teilnehmers. Ich biete Themen als Angebote an und sehe mich in der Verantwortung, für einen sinnvollen Ablauf zu sorgen. 


Perspektivenwechsel

Wir Menschen sind entstanden in der Vergangenheit, die uns prägt, von der wir vieles nicht bewusst wissen. So haben wir Verhaltensmuster entwickelt, die in der Gegenwart angepasst werden wollen.

Ein sehr nützliches Tool ist die Änderung der Sichtweise, im theatralen Spiel erlebnisöffnend. 

Wie ein Maler verschiedene Haltungen zu seinem Machwerk einnimmt, um es in seinem Ganzen betrachten zu können, so gestalten wir Perspektivenwechsel mit unseren Ausdrucksmitteln Bewegung, Stimme und Sprache im Raum, in dem wir uns befinden.



Marion_Esser_Improvisation